Montag, 05. Dezember 2011, 9:10 Uhr

"Die Harald Schmidt Show" kommt ab Januar drei Mal pro Woche

Unterföhring. SAT.1 bereitet den Spekulationen ein Ende: Ab 10. Januar 2012 kriegt “Die Harald Schmidt Show” einen dritten Sendeplatz und wird ab dann wöchentlich dienstags, mittwochs und – neu – donnerstags jeweils um 23.15 Uhr zu sehen sein. Johannes B. Kerner hatte den Platz bekanntlich freiwillig geräumt.

SAT.1-Geschäftsführer Joachim Kosack erklärte: “Mehr Quantität für Qualität! Harald Schmidt steht für Late Night der Extraklasse. Indem wir die wöchentliche Frequenz einer inhaltlich sehr starken Sendung erhöhen, machen wir aus der “Harald Schmidt Show” endlich eine richtige Late Night.”

Harald Schmidt zeigt sich erfreut: “Ich bin begeistert, zusätzlich der Donnerstag auf SAT.1 – wo Qualität auf Quote trifft. Ein wunderbares Geschenk des Kuschelsenders an die Fans zum heutigen 16. Geburtstag der Show”.

Die ‘Frankfurter Rundschau’ will sich immer noch nicht an Schmiudt gewöhnren, schreibt zu seiner aktuellen staffel: “Allerdings wurde Schmidt früher in einem fast schon thomasgottschalkisch anmutenden Maß überhöht. Vielleicht rührt daher heute der Eindruck, er habe seine Aura verloren: weil ihm vor zehn Jahren die Lobhudeleien noch mit der Schöpfkelle übergestreut wurden. Damals war das Format auf demselben Sendeplatz tags nach der Ausstrahlung das Nummer-1-Gesprächsthema seiner Zielgruppe. Heute hat man nie das Gefühl, man hätte etwas verpasst, wenn man’s verpasst hätte.”

“Die Harald Schmidt Show” wird im Auftrag von SAT.1 von der Kogel & Schmidt GmbH produziert.

Foto: SAT.1/Bernd Jaworek