Dienstag, 06. Dezember 2011, 15:10 Uhr

Will sich Brad Pitt wirklich mit Jennifer Aniston treffen?

Los Angeles. Hollywoodstar Brad Pitt pocht angeblich auf ein Treffen mit Jennifer Aniston. Die beiden Schauspieler, die von 2000 bis 2005 verheiratet waren, wissen, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit bei der Oscar-Verleihung im Februar aufeinandertreffen werden, weshalb Pitt will, dass sie dort gut miteinander auskommen.

Doch nicht nur seine Ex-Frau hat der 47-Jährige, der mit seiner Lebensgefährtin Angelina Jolie sechs Kinder großzieht, zu sich eingeladen, sondern auch deren neuen Freund Justin Theroux. “Er will, dass sie für vorweihnachtliche Drinks vorbeikommt”, verrät ein Freund dem Magazin ‘Now’. “Brad glaubt, dass es wahrscheinlich ist, dass sie alle im Februar bei den Oscars sein werden, deshalb will er mit allen auf gutem Fuß stehen.”

Bereits vor kurzem wurde gemunkelt, dass Brett Ratner, Oscar-Produzent und gemeinsamer Freund der zwei Stars, die beiden gebeten haben soll, bei der Preisverleihung gemeinsam auf der Bühne zu stehen und einen der Goldmänner zu verleihen.

“Sie denken beide darüber nach”, berichtete ein Insider. “Brett weiß, dass die Verleihung zum meistdiskutierten Event aller Zeiten werden würde, wenn er sie auf die Bühne bringen würde.” (Bang)

Fotos: wenn.com