Dienstag, 06. Dezember 2011, 12:40 Uhr

"X Factor": Das sagen die Finalisten vor dem heutigen Finale

Köln. Lärm, Hektik, Stress, Freude, Angst – all das vermischte sich während der Vorbereitungen zum spannenden Finale der ‘X-Factor’-Show heute abend auf VOX. Die drei Finalisten David Pfeffer, Raffaela Wais und das Duo Nica und Joe kommen kaum zum Luft holen und hetzen während der Proben hin und her. Trotzdem fanden alle ein paar Minuten Zeit für eine kurze Plauderei mit klatsch-tratsch.de.

Nica und Joe sind zwar gestresst, aber beide blicken dem Finale guten Mutes entgegen. “Wir rechnen uns eigentlich ganz gute Chancen für morgen aus, schließlich sind wir ja auch bis ins Finale gekommen. Da ist es nicht verkehrt an den Sieg zu glauben” erzählte Nica.
Die Frage, wen sie, abgesehen von sich selbst, am ehesten den Sieg zutrauen würden, können die beiden nicht ganz einfach beantworten. “Dazu kann man eigentlich nichts sagen. Die anderen beiden sind ganz tolle Menschen und großartige Künstler. Vor allem aber sind wir gute Freunde.”

Außerdem erzählte Nica, dass Joe und sie sich auch vorstellen könnten, mit einem der Juroren zusammen zu arbeiten. “Wir hatten ja schon einmal die Ehre mit Sarah Connor gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Also ich würde das echt gerne mal machen. Auch Till Brönner ist ein toller Musiker. Wenn sich uns die Chance mal bieten sollte, dann nehmen wir sie sofort an.” Würden die beiden noch einmal an einer Castingsshow teilnehmen? “Ehrlich gesagt nicht. So eine Erfahrung macht man nur einmal. Es war eine sehr positive Erfahrung und das, was sich da entwickelt hat und was dabei entstanden ist, das gefällt mir so wie es ist.” Nica und Joe planen für die Zukunft auf alle Fälle eine gemeinsame Zusammenarbeit, auch wenn sie die Show nicht gewinnen.

Auch David Pfeffer, der als heißer Favorit für den Sieg gehandelt wird, merkte man den Stress am Telefon deutlich an. Der smarte Polizist plauderte trotzdem fröhlich darüber, wie es ihm vor dem Finale geht und was er für die Zukunft plant. “Es ist nicht wichtig, ob ich hier siege oder nicht. Wichtig ist nur, dass ich ein Teil des Ganzen bin oder war und dass wir drei den Zuschauern ein würdiges Finale bieten.”

Ihm fiel es allerdings sichtlich schwer auf die Frage nach seinem persönlichen Favoriten zu antworten: “Also eigentlich kann ich dazu nichts sagen. Es gibt keine Favoriten bzw. wir sind alle Favoriten. Nica, Joe und Raffaela sind extrem hochwertig und haben tolle Stimmen.” Der 29-jährige weiß noch nicht genau, was ihn in Zukunft erwartet, aber einer Sache ist er sich sicher. “Ich bin Polizist und ich bleibe Polizist. Ich bin beurlaubt für eine bestimmte Zeit und das ist toll, aber das ist einfach mein Job. Aber mal abgesehen davon weiß ich echt nicht, was noch alles passiert demnächst. Ich kann dir noch nicht mal sagen, was ich übermorgen mache”, lacht David.

Auch er könnte sich allerdings nicht vorstellen, jemals wieder eine Casting-Bühne zu betreten. “Nein, das ist eine einmalige Erfahrung. Es war eine sehr intensive Zeit. Ich bin nicht der Typ, der dann von einer Casting-Show zur anderen wandert. Im übrigen bin ich auch sehr froh, dass ich mich für X-Factor entschieden habe und nicht für eine andere Show. Ich bin mit dem Format einfach zufrieden.”

Raffalea Wais hat es ebenfalls ins große Finale geschafft, antwortete aber auf die Frage, wie sie ihre Chancen auf den Sieg beurteilt, überraschend. “Ich weiß es nicht, aber ich glaube, ich habe eher schlechte Chancen. Nica und Joe und David waren noch nie im Gesangsduell, im Gegensatz zu mir. Aber wahrscheinlich kann ich danach nicht gehen, denn Rufus Martin war auch nie im Gesangsduell und flog trotzdem letztes Mal raus.”

Die hübsche Sängerin kann nicht einschätzen, ob sie eher David oder dem Klassik-Pop-Duo den Sieg zutraut. “Die sind so verschieden. Manche Leute mögen die Musik von Nica und Joe und manche mögen die Musik von David.” Raffaela sagte außerdem, dass sie auch gerne mit David oder auch Nica und Joe zusammen Musik machen würde, wenn es sich ergibt. “Oh ja, ich würde auf jeden Fall super gerne was mit denen zusammen machen.” Die Berlinerin ist sich,wie auch die anderen absolut sicher, dass sie nicht noch mal an einer Castingshow teilnehmen wird. “Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. “

Übrigens, alle drei Finalisten freuen sich auf ein gemütliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familie und ihren Freunden.

Wir wünschen Nica und Joe, David und Raffaela auf jeden Fall viel Glück für heute Abend.

Fotos: VOX/Frank Hempel