Mittwoch, 07. Dezember 2011, 10:30 Uhr

David Pfeffer: Der "X Factor"- Gewinner findet nicht die Richtige

Berlin. “X Factor”-Frauenliebling David Pfeffer (29) gewann gestern Abend die diesjährige Staffel von ‘X Factor’. Trotz der Tatsache, dass reihenweise Mädchen auf den Polizisten abfahren, findet er offenbar nicht die Richtige. “Ich habe keinen bestimmten Frauentyp. Wie sie aussieht, ist mir nicht wichtig. Es gibt viele verschiedene Frauen, die für mich interessant sind”, erzählte er im Interview mit dem Magazin ‘in’.

Für David zählen vor allem innere Werte. “Neben der anfänglichen Verliebtheit muss sich eine tiefe Freundschaft entwickeln. Das ist für mich wichtig. Oberflächlichkeit und Einfältigkeit gehen für mich gar nicht. Auch wenn jemand nur von sich selbst spricht, macht mich das wirklich fertig.”

Der Duisburger Polizist hat eigentlich nur einen klitzekleinen Anspruch an seine Zukünftige: “Es ist mir egal, ob meine Freundin den gleichen Musikgeschmack hat wie ich”, witzelt David Pfeffer und fügt hinzu: “Das wäre zwar praktisch, aber entscheidend ist eher, ob sie damit klar kommt, dass ich meiner Musik viel Zeit widme.”

Bereits am Freitag erschint sein erstes Album ‘I Mind’.

Fotos: VOX/Frank Hempel