Mittwoch, 07. Dezember 2011, 17:20 Uhr

Jennifer Aniston will Brad Pitt von ihrem neuen Lover überzeugen

Los Angeles. Jennifer Aniston hofft, Brad Pitts Meinung über ihren neuen Freund Justin Theroux zu ändern. Wie das britische Magazin ‚Now‘ bereits berichtete, hat der Schauspieler seine Ex-Frau und den neuen Mann an ihrer Seite zu vorweihnachtliche Drinks zu sich eingeladen.

Nun verrät ein Insider der Zeitschrift auch, was der Grund für das gewünschte Zusammentreffen ist. So will Pitt sicherstellen, dass Theroux auch der Richtige für die ehemalige ‚Friends‘-Darstellerin ist. Diese wolle das Treffen dagegen nutzen, um ihren Ex von ihrer neuen Liebe zu überzeugen.

„Zunächst sagte Brad vielen ihrer gemeinsamen Freunde, dass er Justin für zu launisch und ernst für Jen hält“, behauptet der Freund. „Er war eindeutig ziemlich eifersüchtig. Jen hat davon Wind bekommen und war stinksauer, deshalb freut sie sich, dass Brad sie eingeladen hat, und packt die Gelegenheit beim Schopf, um seine Meinung über Justin zu ändern.“

Ein weiterer Grund sei auch die bevorstehende Oscar-Verleihung im Februar, bei der mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nur Aniston mit Theroux, sondern auch Pitt mit seiner Lebensgefährtin Angelina Jolie auftauchen wird. “Brad glaubt, dass es wahrscheinlich ist, dass sie alle im Februar bei den Oscars sein werden, deshalb will er mit allen auf gutem Fuß stehen.” (Bang)

Foto: wenn.com