Freitag, 09. Dezember 2011, 8:36 Uhr

Tom Cruise arbeitet an Fortsetzung von "Top Gun"

Los Angeles. Tom Cruise will eine Fortsetzung von ‘Top Gun’ auf die Leinwand bringen. Der Schauspieler, der in dem Kultfilm von 1986 die Rolle des Kampfpiloten Pete ‘Maverick’ Mitchell übernahm, will nun einen zweiten Teil drehen, der dem Originalfilm ganz ähnlich sein soll.

“Wir arbeiten daran. Ich hoffe, dass wir es hinkriegen, es noch einmal zu machen”, verrät der 49-Jährige im Gespräch mit den ‘MTV News’. “Wenn wir eine Story finden, die wir alle machen wollen, dann wollen wir alle einen Film machen, der den selben Ton wie der andere hat, und ihn genauso drehen wie wir schon ‘Top Gun’ gedreht haben.”

Tony Scott, der Regisseur des ersten Films, soll auch diesmal wieder mit an Bord sein. Christopher McQuarrie (‘Die üblichen Verdächtigen’), sollte eigentlich das Drehbuch verfassen, doch Cruise vermutet, dass dieser keine Zeit habe, da er momentan mit der Regie von ‘One Shot’ beschäftigt ist. “Ich glaube nicht, dass Chris es schreiben wird. Chris führt im Moment bei ‘One Shot’ Regie, in dem ich mitspiele. Wir müssen im Januar zurück und ihn abschließen.”

Trotzdem freut sich der ‘Mission: Impossible’-Star schon darauf wieder, mit Scott und Produzent Jerry Bruckheimer zusammenzuarbeiten. “Ich habe Tony gesagt, dass ich wieder einen Film mit ihm machen will. Er und ich haben seit ‘Tage des Donners’ keinen Film gemacht. Tony und ich und Jerry hätten nie gedacht, dass wir das nochmal machen würden.” (Bang)

Foto: wenn.com