Sonntag, 11. Dezember 2011, 16:36 Uhr

Lindsay Lohan: "Man muss man aus seinen Fehlern lernen"

Los Angeles. Lindsay Lohan will aus ihren Fehlern lernen: Die Schauspielerin, die in der Vergangenheit immer wieder vor Gericht erscheinen musste und durch diverse Eskapaden von sich reden machte, macht ihren Dickkopf für die meisten ihrer Fehltritte verantwortlich.

Trotzdem räumt Lohan ein: “Wir sind jeder für uns selbst und für unsere Taten verantwortlich. Im Nachhinein hätte ich mehr auf die Leute, die ich bewundere, hören und ihren Rat annehmen sollen”, erklärt sie im Interview mit dem ‘Playboy’.

Lindsay Lohan, die zuletzt auf eine richterliche Anordnung hin in einer Leichenhalle gemeinnützige Arbeit verrichten musste, fügt hinzu: “Mein Dickkopf, den ich mit 18 und 19 hatte, hat mir im Weg gestanden. In den vergangenen fünf Jahren habe ich gelernt, dass die Zeit schneller vorbeigeht, als man denkt. Und weil man nur einmal lebt, muss man aus seinen Fehlern lernen, seine Träume leben und Verantwortung übernehmen.”

Lilo, die sich für die neuste Ausgabe des Männermagazins entblätterte, ist Inzwischen 25 Jahre und betrachtet “Sex und Sexualität” als einen “Teil der Natur.” “Dass man sich selbst und seinen Körper kennt, ist sehr wichtig, weil es einem Selbstvertrauen gibt”, erklärt sie. “Und Frauen benötigen im Leben Selbstvertrauen. Die Welt wird von Männern dominiert, dass ich mich selbst kenne und mich wohl in meinem Körper fühle ist deshalb für mich als Frau sehr wichtig.” (Bang)

Foto: wenn.com