Montag, 12. Dezember 2011, 15:07 Uhr

Brad Pitt und Angelina Jolie: Weihnachten in Costa Rica

Los Angeles. Brad Pitt und Angelina Jolie verbringen Weihnachten in Costa Rica. Das Hollywood-Paar plant, sich eine Ranch in Costa Rica zu mieten und dort gemeinsam mit ihrem Nachwuchs die Weihnachtsfeiertage zu verbringen. Von einem solchen Aufenthalt in dem zentralamerikanischen Land versprechen sich Pitt und Jolie eine perfekte Auszeit vom Alltag.

“Brad hat eine riesige Farm gefunden, die er als perfekten Ort für die Familie ansieht, um eine Weile Abstand von allem zu bekommen”, verrät ein Insider der Zeitung ‘The Sun’. “Er liebt das Land und denkt darüber nach, eine Immobilie in Costa Rica zu kaufen, damit sie dort ein bisschen Zeit verbringen können, wenn das Leben für sie nicht so hektisch ist.”

Jolie hat sich zudem vorgenommen, ihre Hollywood-Karriere in ein paar Jahren zurückzustellen, um ihren Kindern besser durch die schwere Teenager-Zeit helfen zu können. Sie selbst war in jungen Jahren nämlich auf die schiefe Bahn geraten. “Meine Kinder werden mich sehr brauchen, wenn sie ins Teenager-Alter kommen”, prophezeit Jolie. “Wenn ich irgendwas darüber weiß, ein Teenager zu sein, muss ich mich darauf vorbereiten, mit allen sechs [Kindern] viel Zeit zu verbringen und sicherzugehen, dass ich für sie da sein kann, wenn sie das alles durchmachen.” Aus diesem Grund plane sie, in Zukunft eine Tätigkeit zu finden, der sie vom ihrem Heim aus nachgehen könne. “Deshalb bin ich mir sicher, dass ich irgendwie von zu Hause arbeiten werde. Vielleicht werde ich schreiben oder so etwas.”

In der letzten Woche stelle die 36-Jährige ihr Regie-Debüt ‘In the Land of Blood and Honey’ in New York und Los Angeles vor. Bei dem Streifen handelt es sich um eine Liebesgeschichte, die vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges spielt. (Bang)