Montag, 12. Dezember 2011, 9:11 Uhr

Die Geissens: Luxus-Hummer in Tirol zu Schrott gefahren

Berlin. Die Ausstrahlung der heutigen Folge von ‘Die Geissens’ um 20.15 Uhr wird von einer schlechten Nachricht überschattet. Die Familie von Deutschlands beliebtesten TV-Millionäre wurden Opfer eines schweren Verkehrsunfalls in der Nähe von Kitzbühel, verloren einen ihrer Luxusschlitten.

Der 100.000 Euro teure Hummer kam einem Bericht der ‘Bild’-Zeitung zufolge wenige Meter unterhalb der Villa der Familie in Kitzbühel ins Schlittern, rutschte einen Abhang runter und flog schließlich gegen zwei Bäume.

Gesteuert wurde der Luxus-Wagen von Opa Reinhold (70), auch die Töchter Davina Shakira (8) und  Shania Tyra (7) waren an Bord. Alle kamen mit dem Schrecken davon, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Tochter Davina sei während der Fahrt sogar noch aus dem Auto gesprungen.

Carmen Geiss erleichtert zu dem Blatt: “Mit keinem Geld der Welt kann man Glück kaufen. Ich bin unendlich happy, dass meine Kinder und Opa überlebt haben.”

Kommentar des 70-jährigen Unfallverursachers Opa Reinhold: “Was mir durch den Kopf gegangen ist, als ich gestern da runter bin, das kann keiner glauben. Ich bin fix und fertig.“

Die Familie war gerade zu Besuch bei den bei RTL II Apres Ski-Partys in St. Anton in Tirol.

Das Paar besitzt ein Penthouse in Monaco, eine Traumvilla in St. Tropez, ein repräsentatives Haus in Kitzbühel. Eine Luxusyacht sowie ein riesiger Fuhrpark inklusive Bentley, Hummer und Rolls Royce gehören zu den Lieblingsspielzeugen der Jetsetter. Am Freitag erscheint die erste DVD-Kollektion des durchgeknallten Paares!

Die Geissens: Unser exklusives Interview

Fotos: RTL II