Montag, 12. Dezember 2011, 20:39 Uhr

Mike Myers: "Austin Powers" wird Star eines eigenen Musicals

Los Angeles. Mike Myers macht ‘Austin Powers’ zum Musical. Nachdem er bereits in drei Kinofilmen als Spion und Schwerenöter aus den ‘Swinging Sixties’ zu sehen war, will der 48-jährige Star jetzt nicht nur ein viertes Mal in der Rolle des Austin Powers vor die Kamera treten, sondern auch eine Musical-Version des Franchises auf die Beine stellen.

Ein Insider verrät gegenüber der Klatschkolumne ‘Page Six’ der ‘New York Post’: “Mike befindet sich in Verhandlungen, ‘Austin Powers’ in eine Musical-Bühnenshow zu verwandeln. Mike würde einen Großteil der Show selbst schreiben, aber nicht darin auftreten – obwohl er eine tolle Singstimme hat.”

Die Agentenparodie startete 1997 mit ‘Austin Powers – Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat’. Dem schlossen sich 1999 die der zweite Teil ‘Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung’ und 2002 ‘Austin Powers in Goldständer’ an.

Im vierten Teil, der voraussichtlich 2013 erscheinen wird, soll angeblich das britisch-niederländische Model Lara Stone in die weibliche Hauptrolle schlüpfen. Zuvor wurde diese Ehre Elizabeth Hurley, Heather Graham und Beyoncé Knowles zuteil. (Bang)