Dienstag, 13. Dezember 2011, 12:20 Uhr

Herzogin von Alba stiehlt Tom Cruise die Show

Madrid. Tom Cruise (49) war gestern Abend mit seinen Co-Stars Paula Patton und Simon Pegg lediglich Beiwerk auf der spanischen Premiere von “Mission Impossible – Phantom Protokoll” im Kino Capitol Cinema.

Höhepunkt der Premiere des Action-Krachers auf dem Roten Tepppich war der Besuch von Schlagzeilenkönigin Herzogin von Alba, die mit ihrem frisch angeheirateten blutjungen Göttergatten, dem 61-jährigen Beamten Alfonso Diez, aufschlug. Angeregt plauderte die Aristokratin mit den meisten Adelstiteln weltweit ein paar Minuten mit dem 49-jährigen Cruise. Der war allerdings plötzlich stocksteif, als sich die Senora bei ihm unterhakte. Doch anschließend zeigte er sich ganz hingerissen von der 85-jährigen rüstigen Milliardärin, die extra aus Sevilla angereist kam: “Die Herzogin gefällt mir, sie hat große Klasse.”

Ihre zigfach geliftete Durchlaucht trug bestickte Strumpfhosen (oder sind’s Krampfadern?), ein im Hippie-Stil besticktes Kleid und darüber eine Pelzjacke. Auf dem Kopf trug sie Holzwolle oder eben eine 70er Jahre Kaltwellen-Frisur. Aber das ist alles egal. Beim Volke ist die Herzogin, die sich im Oktober bei einem Sturz die Hüfte gebrochen hat, mindestens genauso beliebt wie Tom Cruise.

Cruise hatte sie schon ei der Premiere von ‘Knight and Day’ vor einem Jahr in Sevilla treffen dürfen.

Nichtsdestotrotz hatte Cruise natürlich noch seinen großen Auftritt. Wie überall gab er auch in Madrid äußerst geduldig über eine Stunde lang Autogramme.

Fotos: Paramount Pictures via Image.net