Dienstag, 13. Dezember 2011, 15:56 Uhr

Stefan Raab schlägt zum letzten Mal in diesem Jahr zurück

Unterföhring. Ein Jahr der Superlativen geht für Stefan Raab (45) zu Ende. Er erlebte die längste “Schlag den Raab“-Show aller Zeiten und erreichte mit jeder Ausgabe der ProSieben-Erfolgssendung über 20 Prozent Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe.

Außerdem wurde der beliebte Moderator, Sänger und Schauspieler beim Deutschen Fernsehpreis als “Bester Entertainer” geehrt. Einmal noch, strengt Stefan Raab dieses Jahr seinen Grips an und lässt die Muskeln spielen. In der letzten “Schlag den Raab”-Sendung am 17. Dezember 2011 um 20.15 Uhr auf ProSieben zeigt er noch einmal, was körperlich und geistig in ihm steckt.

Raab kann mit der spannenden Show auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Selten musste Stefan Raab so sehr seine Ausdauer unter Beweis stellen, wie in diesem Jahr. Im September kämpfte er 5 Stunden und 34 Minuten gegen einen Polizisten, in der längsten “Schlag den Raab”-Show aller Zeiten. In der viertlängsten Show im Juni triumphierte er mit blutendem Finger nach 5 Stunden und 15 Minuten über einen Bundeswehrarzt. 2011 verbrachte verbrachte der Entertainer insgesamt 26 Stunden und 10 Minuten mit schweißtreibenden Zweikämpfen. Nach der letzten Show in diesem Jahr werden es über 30 Stunden sein.

In den Spielpausen wird am Samstag der “Bundesvison Song Contest”-Gewinner Flo Mega seinen Song “Die wirklich wahren Dinge” performen. Die französische Nouvelle-Chanson-Sängerin ZAZ singt ihre neue Single “La Dongue De La Route” und die Breakdance-Gruppe Flying Bach führt eine exklusive Choreographie zu klassischen Klängen auf.

Foto: ProSieben