Donnerstag, 15. Dezember 2011, 8:54 Uhr

Lady Gaga und Taylor Swift machten den meisten Umsatz

Los Angeles. Lady Gaga (25) wurde jetzt vom Magazin Forbes zur bestverdienendsten Sängerin aller Zeiten gewählt, noch vor Taylor Swift und Katy Perry. Wie ‘Forbes.com’ bekanntgibt, hat die Musikerin in den vergangenen zwölf Monaten mehr als doppelt so viel wie jede andere Sängerin verdient und konnte 90 Millionen US-Dollar Umsatz machen. Was nicht Gewinn heißt! Die Country-Sängerin Taylor Swift schaffte es mit 45 Millionen Dollar auf den zweiten Platz der Liste, während Katy Perry mit 44 Milllionen den dritten Platz belegt.

Die Top Fünf komplettieren die Musikerinnen Beyoncé Knowles und Rihanna, die jeweils 35 Millionen und 29 Millionen für sich verbuchen konnten.

Gagas Einnahmen stammen zum großen Teil aus ihrer ‘Monster Ball’-Tour, die dem Weltstar 1,3 Millionen pro Auftritt einbrachte, sowie verschiedenen Kooperationen, die sie unter anderem mit Polaroid, Virgin Mobile, Monster Cable und ‘PlentyOfFish.com’ einging.

Weitere Stars, die es in die Rangliste der zehn am besten verdienenden Sängerinnen schafften, sind das britische Stimmwunder Adele, Alicia Keys und Rockröhre Pink. Auch Britney Spears findet sich in der Top Ten, sie schaffte es auf den zehnten Platz des Rankings.

Die Top Ten der ‘Forbes.com’-Liste der am besten verdienenden Frauen:

1 – Lady Gaga 90 Mio
2 – Taylor Swift 45 Mio
3 – Katy Perry 44 Mio
4 – Beyonce Knowles 35 Mio
5 – Rihanna 29 Mio
6 – Pink 22 Mio
7 – Carrie Underwood 20 Mio
8 – Celine Dion 19 Mio
9 – Adele 18 Mio
10 – Alicia Keys 10 Mio
10 – Britney Spears 10 Mio