Donnerstag, 15. Dezember 2011, 20:17 Uhr

Supertalent Marc Eggers feiert erstes Jahr seiner Model-Karriere

Berlin. Noch vor einem Jahr stand Marc Eggers ganz am Anfang seiner Karriere. Der Breakdancer versuchte 2010 sein Glück bei “Das Supertalent” auf RTL, kam aber leider nichts ins Finale. Danach lief es für den 25-jährigen karrieretechnisch nicht schlecht, im Gegenteil, es ging für ihn steil bergauf, und zwar als Model.

Die Mode-Marke Venti war für den aufstrebenden Tänzer der erste Kunde seiner Model-Karriere. Heute, genau ein Jahr später, kann Marc Eggers frohen Mutes auf die damalige Zeit zurückblicken. Und auch in Zukunft wird es spannend. Denn Marc soll eine eigene Reality-Serie bekommen.

“Ich wurde damals mehr oder weniger ins kalte Wasser geschmissen und vor eine große Herausforderung gestellt. Ich war erstaunt, dass ich gleich zu Beginn von so einem großen Kunden gebucht wurde, aber ich versuchte mit meine Unsicherheit nicht anmerken zu lassen. Was damals noch ungewohnt für mich war, hat sich ein Jahr und drei Venti-Shootings später zu einem vollen Erfolg entwickelt”, erzählte er klatsch-tratsch.de.

Am Anfang stand das hübsche Männermodel mit der wilden Haartolle nur für die “Move Your Life”-Kollektion vor der Kamera. Mit Breakdance-Elementen warb Marc Eggers für eher legere und lockere Mode. Im karierten Hemd und Jeanshose tanzte und lächelte das Model seine Unsicherheit weg. Das war wahrscheinlich einer der Gründe, warum Venti ihn danach für weitere Kampagnen verpflichtete und er nun mittlerweile Model für die Hauptkampagnen der Firma ist. Eggers zeigt während der Shootings und Kampagnen, die das komplette Marketing,Plakate, Poster und Aufsteller beinhaltet, seine elegante Business-Seite.

Für die Limited Collection Herbst/Winter 2011/2012 trägt das Model aus Hamburg schlichte Hemden in Beerenfarben, kombiniert mit eleganten Herren-Hosen. Den Fortschritt, den Eggers im Laufe der Monate gemacht hat, sieht man klar an der Venti-Kollektion für Frühling/Sommer 2012, die am 20. Januar startet.

Das gewisse Extra dieser Kampagne ist die digitale Unterschrift des Models, die auf jedem Bild und Plakat sichtbar sein wird. Das Besondere an dem Shooting ist der Ort, an dem Mark Eggers die Kleidung präsentiert. In einem schlichten, weißen Raum, mit abgeblätterten Wänden und Fenstern, hinter denen nichts zu sehen ist, stehen zwei Stühle und ein kleiner Tisch. Darauf posiert der Tänzer, völlig im Gegensatz zu seinem allerersten Shooting, ruhig und gelassen und wirkt auf einigen Aufnahmen sogar ernst und nachdenklich.

Die Kollektion besteht aus leichten, sommertauglichen Stoffen. Die weißen, blauen und grauen Hemden und T-Shirts werden mit lockeren Jeans und Stoffhosen kombiniert. Marc Eggers präsentiert zum Beispiel eine Kombi aus leichtem, mintgrünen Hemd, heller Hose und kleinen Hinguckern, wie ein buntes Tuch mit passendem Gürtel. Aber auch bei dieser Venti-Kollektion stellt Marc Eggers klassische Business-Mode für den Herrn vor, unter anderem himmelblaue Hemden mit passenden Krawatten.

Die Firma Venti gibt es bereits seit 1956, angefangen als Maßschneiderer für besondere Kunden, und sie hat bis heute ihren außergewöhnlichen und hochwertigen Stil beibehalten. Marc Eggers sagte dazu: “Auch mir persönlich gefallen die Hemden außerordentlich gut und ich werde beim nächsten feinen Red Carpet auch ein maßgeschneidertes Venti-Hemd tragen, worüber sich meine Mutter besonders freuen wird.”

Fotos: Venti