Sonntag, 18. Dezember 2011, 10:56 Uhr

Celine Dion besitzt lächerliche 3.000 Paar Schuhe

Los Angeles. Celine Dion ist süchtig nach Schuhen. Die Sängerin ist von Schuhen geradezu besessen und erweitert ihre Sammlung beim Einkaufen stetig. Da sie sonst jedoch keine Laster habe, fühle sich die Musikerin dabei nicht schuldig und fragt sich: “Wird man als Freak bezeichnet, wenn man ungefähr 600 Paar Schuhe besitzt? Ich habe ungefähr 3.000 Paar! Einige Leute nehmen Drogen und ich kaufe Schuhe.”

Während sich die erfolgreiche Sängerin inzwischen keine Sorgen mehr ums Geld machen muss, sah ihre Kindheit ganz anders aus. So wuchs Dion als das jüngste von 14 Geschwisterkindern in ärmlichen Umständen im kanadischen Charlemagne auf, betont jedoch, dass ihre Eltern ihr und den anderen Kindern statt weltlichen Gütern viel Liebe entgegenbrachten.

Der ‘Vanity Fair’ erzählt sie: “Ich bin in einem sehr, sehr kleinen Haus aufgewachsen. Meine Mutter war so schlau, ein Kopfkissen in eine Schublade zu legen, damit ein Baby darin schlafen konnte. Wir waren wohl behütet, sicher und hatten es warm. Für uns war es normal, dass drei oder vier in einem Bett geschlafen haben. Wir waren nicht arm, aber wir hatten nie Geld. Ich weiß nicht, ob das so Sinn macht. Wir haben Liebe und Zuneigung und Unterstützung bekommen. Was hätten wir sonst noch gebraucht?”

Dass sie inzwischen in einem großen Haus wohnt, verdankt Celine Dion eigenen Aussagen nach vor allem ihren Fans, die ihre Platten kaufen. “Meine Fans haben mein Haus gekauft. Sie kauften meine Platten. Ich habe großes Glück. Die Leute haben meine Alben Jahr für Jahr gekauft und kommen zu meinen Konzerten”, dankt sie ihren Fans, die “noch immer kommen, obwohl die Karten teuer sind.”

Gemeinsam mit ihrem Mann René Angélil, ihrem Sohn Rene-Charles (10) und den Zwillingen Eddy und Nelson (13 Monate) lebt Dion heute in Florida. (Bang)

Foto: wenn.com