Montag, 19. Dezember 2011, 11:16 Uhr

Beach Boys: Gründungsmitglieder gehen auf Tournee

Los Angeles. Die Gründungsmitglieder der Beach Boys, eine der legendärsten Bands in der Geschichte der Populärmusik, haben sich wiedervereinigt, um im Jahr 2012 weltweit ihr 50-jähriges Jubiläum zu feiern. Aus diesem Anlass nehmen die Beach-Boys-Musiker Brian Wilson, Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks ein neues Studioalbum auf.

Darüber hinaus wird es in diesem Gedenkjahr zahlreiche Veröffentlichungen aus ihrem umfangreichen Capitol/EMI-Backkatalog geben sowie eine 50 Konzerte umfassende Welttournee, die im April mit einem Auftritt als Headliner beim New Orleans Jazz & Heritage Festival („Jazz Fest”) beginnt. Weitere aufsehenerregende Events werden rechtzeitig angekündigt.

Brian Wilson: „Dieses Jubiläum ist etwas ganz Besonderes für mich, denn ich habe die Jungs vermisst und es wird für mich sehr spannend, mit ihnen eine neue Platte zu machen und wieder auf der Bühne zu stehen.”

Mike Love: „Wir haben uns bei Capitol Records getroffen und noch einmal ‘Do It Again’ aufgenommen, einen Song von Brian und mir, der vor ungefähr 44 Jahren ein Nummer-eins-Hit in Großbritannien, Australien und sonst wo war. Brian machte mir ein großes Kompliment, als er sagte, ‘Wie kann jemand so viele Jahre später noch immer so großartig klingen?’ Später, als wir an den Harmonien zu einem neuen Song von Brian arbeiteten, konnte ich das Kompliment erwidern. Es war ein wahrer Nervenkitzel, gemeinsam mit Brian, Alan und Bruce wieder um ein Piano herum zu stehen und aus erster Hand die brillanten Fähigkeiten meines Cousins Brian zu erleben, etwa seine unglaubliche Begabung für Gesangsharmonien. Ich freue mich auch schon darauf, wenn David Marks sich zu uns gesellt und uns seine phantastischen Surf-Gitarren-Riffs darbietet. Musik war schon seit unserer Kindheit das große verbindende und harmonisierende Element in unserer Familie. Es war ein wahrer Segen, dies mit der ganzen Welt teilen zu können. Ist es nicht absolut wunderbar, dies nun noch einmal tun zu können?”

Al Jardine: „The Beach Boys sind kürzlich in die California Hall of Fame aufgenommen worden. Seit unseren bescheidenen Anfängen hatten wir Brüder, Cousins und Freunde die Ehre, Loblieder auf Kalifornien anzustimmen. Ich bin wirklich glücklich, dass unsere Fans uns wieder auf den Bühnen dieser Welt live erleben und unser 50-jähriges Jubiläum mit einem neuen Studioalbum feiern können.”

Bruce Johnston: „Ich freue mich schon darauf, Brian Wilsons Melodien und Mike Loves Texte einmal wieder live mit vielen der Originalmusiker singen zu können. Man muss sich nur mal vorstellen, wozu wir in der Atmosphäre eines Aufnahmestudios und unter Brians musikalischer Leitung gesanglich in der Lage sind.”

David Marks: „Ich freue mich darauf, diesen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Beach Boys mit den anderen Jungs und mit Capitol Records, wo alles vor 50 Jahren begann, feiern zu können. Es bedeutet mir sehr viel, dass wir uns wiedervereinigen und so den Fans, die unsere Musik lebendig gehalten haben, unseren Tribut zollen.”

The Beach Boys haben bereits einige Songs für das neue Album aufgenommen, das im Jahr 2012 bei Capitol/EMI erscheinen wird. Weitere Songs sind in Arbeit. Das noch unbetitelte Album ist das erste seit Jahrzehnten, an dem alle noch lebenden Bandmitglieder der Originalbesetzung mitwirken. Es wird von Brian Wilson produziert, Executive-Produzent ist Mike Love.

The Beach Boys und Capitol/EMI haben sich zudem auf eine Kampagne zum 50-jährigen Jubiläum geeinigt, bei der nicht nur der komplette Bandkatalog im Mittelpunkt steht, sondern auch einige neue Veröffentlichungen im Jubiläumsjahr 2012 geplant sind, darunter eine neue Hit-Sammlung und ein die ganze Karriere umspannendes Box-Set.

Foto: 2011 GuyWebster.com/Courtesy of Brian Wilson Archive