Montag, 19. Dezember 2011, 19:49 Uhr

Hat Lady Gaga ihren Durchbruch Donald Trump zu verdanken?

New York. Der Erfolg hat viele Väter: Zweifellos gehört Lady Gaga (25) zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der letzten Jahre, wenngleich ihre Tralala-Sound historisch gesehen eher keinen Bestand haben wird. Doch nicht ihr Fleiß und das Talent sollen ausschlaggebend für ihren Durchbruch gewesen sein!

Angeblich hat Immobilien-Tycoon Donald Trump (65, ja der mit den komischen Haaren!) sehr viel für ihren ersten Erfolg beigetragen. Das zumindest behauptet er selbst.

Denn Trump war es, der sie damals im Jahr 2008 auserwählte bei seiner ‚Miss Universe’ Wahl als Show-Act aufzutreten. Dort performte Lady Gaga ihren Debütsong ‚Just Dance’ zum ersten Mal im Fernsehen.

„Die Miss Universe Wahl ist von mir. Und vor vier Jahren hatten wir in der Halbzeit-Pause einen bestimmten Act. Wir hatten in der Vergangenheit schon sehr viele tolle Leute dabei, man muss ihnen keine Gage zahlen, da es eine große Ehre ist, vor so einem großen Publikum zu singen. Damals sagte man zu mir: ‚Keiner weiß wer sie ist, aber da ist eine talentierte Frau sie heißt Lady Gaga’. Also stellte ich sie auf die Bühne und man sah sie live in den ganzen Vereinigten Staaten. Und am nächsten Tag fragte keiner nach der Universe-Gewinnerin, alle fragten wer Gaga ist“, erzählt der Unternehmer.

Gaga selbst soll dem Milliardär ebenfalls sehr dankbar sein, bei einem Auftritt in der ‚Radio City Music Hall’ vor einem Jahr wollte Lady Gaga Donald nach dem Konzert treffen, wie er erzählt: „Es waren viele Prominente da, die neben mir saßen. Ihr Manager kam während des Auftritts zu mir und meinte, ‚Gaga möchte dich sehen, aber nur dich!’. Ich will nicht sagen, dass ich sie zu dem gemacht habe was sie ist, aber durch den Auftritt bei der Misswahl hatte sie ihren Durchbruch!“

Fotos: wenn.com