Dienstag, 20. Dezember 2011, 19:15 Uhr

Christina Aguilera: Erfolgsproduzent von Britney soll ihre Karriere retten

Los Angeles. Mit ihrem letzten stark elektronisch anehauchten Studioalbum ‚Bionic’ aus dem Jahr 2010 blieb Christina Aguilera weit hinter den Erwartungen zurück und auch die Singleauskopplungen konnten nicht an alte Erfolge anknüpfen.

Um dem entgegen zu wirken, tut sich die Sängerin nun mit schwedischen Produzenten Max Martin zusammen.
Der ist jedoch seit Jahren Produzent von Konkurrentin Britney Spears und das bereits seit Beginn ihrer Karriere.

Er war es, der ihren ersten Welthit ‚Baby One More Time’ produzierte, wie auch mehrere Songs für alle folgenden Spears-Alben.

Die neuen Songs von Christina Aguilera in Zusammenarbeit mit Max Martin sollen bereits im Frühjahr 2012 herauskommen. Musikchefin Julie Pilat vom Radiosender ‚KISS FM’ aus den USA twitterte: „Aguilera’s neuer Song ist unglaublich. Ich kann nicht alle Details enthüllen, aber der Song geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich kann es kaum erwarten!“

Damit die Aufnahmen für das neue Album so gut wie möglich klingen, engagierte Christina neben den Studioaufnahmen einen Vocalcoach, um ihren Gesang zu perfektionieren. Gegenüber ‚RTL’ verriet sie über das kommende Album: „Es soll sehr herzlich, tiefverwurzelt und introspektiv werden. Wir hoffen das das Album im Frühjahr oder Sommer veröffentlicht werden kann!“

Foto: wenn.com