Dienstag, 20. Dezember 2011, 15:43 Uhr

Madonna nimmt eigenen Wein nebst Gläsern mit ins Restaurant

New York. Na, das ist aber nicht die feine Art! Madonna (53) und ihr Freund Brahim Zaibat (25) nahmen sich am vergangenen Samstag eine Flasche Rotwein und Kristallgläser in ein Restaurant mit. Die Sängerin und ihr Freund speisten in der Osteria Cotta auf der Upper West Side in New York zu Abend und überraschten die anderen Gäste, als sie ihren eigenen Wein und zwei Gläser rausholten.

Ein Augenzeuge erzählte zu dem merkwürdigen Zwischenfall der ‘New York Post’: “Sie brachte ihren eigenen Rotwein in einer Tasche mit, zusammen mit zwei wunderschönen Kristallgläsern.” Die Quelle fügte hinzu: “Sie schenkte den Wein ein und packte die Flasche sofort zurück in die Tasche, so dass niemand gesehen hat, was es war. Am Ende nahmen sie die leere Weinflasche und die Gläser wieder mit. Wir konnten allerdings nicht herausfinden, ob Madonna einen bestimmen Wein bevorzugt.”

Tja, Stars dürfen sich eben fast alles erlauben.

Das Paar bestellte außerdem einen Rucola-Salat, Pizza Margherita, Bruschetta und geröstetem Blumenkohl. Als sie fertig waren mit speisen, nahm der 25-jährige angebliche Lover und Tänzer von Madonna die Rechnung und bezahlte per Kreditkarte.

Madonna behauptete übrigens vor kurzem, dass sie nur Männer daten würde, die von ihren Kindern Lourdes (15), Rocco (11), David (6) und Mercy (5) respektiert werden. Sie sagte: “Es ist wichtig, dass meine Kinder meinen Partner, für den ich mich entscheide, respektieren und bewundern. Es ist besonders wichtig für meine Söhne, die zwar ihren Vater haben aber auch ein männliches Vorbild brauchen.”