Mittwoch, 21. Dezember 2011, 18:55 Uhr

Nervo: So entern die heißen Schwestern Deutschland

Köln. Die multi-talentierten neuen Künstlerinnen ‘Nervo’ haben die Veröffentlichung ihrer ersten Single “We`re All No One” featuring Afrojack und Steve Aoki bekanntgegeben.  “We`re All No One” wird zunächst als One –Track Single veröffentlicht.

Auf dem Blog des einflussreichen Bloggers Arjan fand die Premiere des Edits statt und der US-Promiblogger Perez Hilton debütierte auf seinem Blog den original Mix.

“We`re All No One” ist nicht nur Nervos erste Veröffentlichung für Astralwerks/ EMI, sondern auch die erste kommerzielle Version, in der die Mädchen (Mim & Liv) selbst singen. Das Lied ist eine deutliche Abkehr in Stil und Sound aus ihren eher Underground-Dancefloor-Produktionen des vergangenen Jahres und präsentiert eine kühne neue Vision, dass auf die Zukunft von Pop, Elektro und Dance Synergien setzt.

Nervo traten fast den ganzen Sommer zusammen mit Nicki Minaj als Opener für Britney Spears` Femme Fatale Arena-Tour auf, während sie nachts in Clubs auflegten. Zusammen mit Superstars wie Steve Aoki, Afrojack, Avicii, DJ Shadow, Skrillex, Chuckie, etc. traten sie bei der diesjährigen Identity Tour, dem größten Reise Festival für elektronische Musik in den USA, auf.

Ihre erste Beatport Nummer 1 erreichten sie mit der offiziellen Tomorrowland Festival-Hymne “The Way We See The World”, an der sie als Co-Autorinnen mit Afrojack, Dimitri Vegas und Like Mike und Co-Produzentinnen mitgewirkt haben.


Nervo gelten derzeit als das begehrteste DJ-Duo in der Tanzmusik. Sie sind nicht nur Models sondern hauptsächlich Songwriterinnen, Produzentinnen und Künstler, eine resolutes Schwester-Tag-Team, das durch ihre ansteckende Mischung aus chunky, schmutzig, sexed-up elektro-house zu einer festen Größe in der weltweiten Club-Szene gezählt werden.

2010 landeten sie mit „This Kind Of Love” und “Irresistible” mit Sänger Ollie James in den Club-Charts. Sie arbeiteten mit Koryphäen wie Avicii, Armin van Buuren, Afrojack, Kaskade, Laidback Luke, Steve Aoki, Dadalife und John Dahlbäck zusammen.

Zusätzlich zu ihrem steigendem Status in der Electronic Dance Musik-Szene sind die Mädchen in der Welt der zeitgenössischen Pop-Musik zuhause und schrieben, produzierten und sangen für Künstler wie Ke$ha, Kylie Minogue, The Pussycat Dolls, Nicole Scherzinger, Jennifer Hudson und viele mehr. Ihr großer Durchbruch als Songwriterinnen kam mit David Guettas feat. Kelly Rowland weltweitem Hit „When Love Takes Over”, der auf Nr. 1 in 11 Ländern rund um den Globus landete und einen Grammy im Jahr 2010 gewann. Nervo sind auch Co-Autoren für “Night Of Your Life” feat. Jennifer Hudson auf Guettas kommendem Album…

Neben dem original Mix wird es aber ab Februar 2012 auch vier weitere Remixe geben: „Nervo Goes To Paris Remix“, „Hook N Sling Remix“, „Dave Aude Club Mix“ und „Jungle Fiction Remix“. Die digitale Multi-Track Single wird dann ab dem 17. Februar 2012 erhältlich sein.