Sonntag, 25. Dezember 2011, 14:50 Uhr

Lenny Kravitz sucht immer noch die Frau fürs Leben

Los Angeles. Rocksdtar Lenny Kravitz träumt vom Liebesglück. Der 47-jährige Sänger (‘It Ain’t Over ‘Til It’s Over’) hat bereits eine gescheiterte Ehe hinter sich, sich seither aber nicht wieder völlig an eine Frau binden können. Dies liege an seinem stressigen Berufsalltag, wie er jetzt verrät. “Ich kann nicht sagen, dass es sehr einfach mit mir ist”, sagt Lenny Kravitz im Interview mit CNN-Talkshow-Moderator Piers Morgan.

“Mein Leben ist etwas verrückt. Ich ziehe viel umher, bin jeden Tag in einem anderen Land, bin auf Tournee – es ist nicht leicht, da [eine Beziehung] aufzubauen”, gesteht der Musiker, der von 1887 bis 1993 mit Lisa Bonet verheiratet war und mit ihr die inzwischen 23-jährige Tochter Zoe großzog.

Sein Single-Leben ist Kravitz inzwischen jedoch satt, wie er weiter verrät. “Ich würde das gerne ändern – ich glaube, dass es ein guter Zeitpunkt ist, um das zu ändern. Ich liebe Frauen einfach, sie sind unglaublich”, schwärmt er. “Ich halte sie für Gottes wunderschönste Schöpfung.”

Ein schlechtes Beispiel sei ihm sein inzwischen verstorbener Vater Sy gewesen, der 1985 seine Mutter Roxie verließ. Damals habe dieser Kravitz’ prophezeit, dass er es ihm in seinen Beziehungen gleichtun würde. “Es ist etwas, gegen das ich angekämpft habe und das ich auch weiterhin bekämpfe”, berichtet der Sänger von dem Fluch, den ihm sein Vater auferlegte. “Ich habe erst Jahre später erkannt, was dieser Moment in mir bewirkt hat. Es hat etwas in mir ausgelöst, es war einfach nur bizarr”, erinnert er sich und betont. “Ich habe ihn wissen lassen, wie sehr mir das geschadet hat.” (Bang)

Foto: wenn.com