Montag, 26. Dezember 2011, 10:43 Uhr

Madonna: Das ist ihr Lieblingsfilm zu Weihnachten

New York. Popdiva Madonna schaut sich jedes Jahr zu Weihnachten den Klassiker ‘Ist das Leben nicht schön?’ von 1946 mit James Stewart (1908-1997) an. Er erinnere sie immer wieder an ihre Kindheit, verriet die Queen Mum der Popmusik.

Madonna, die nach ihrem kommenden Film ‘W.E.’, gerne selber wieder Regie führen will, sagte dazu: “Ich mag die Botschaft des Films, er ist so schön! Ich wünschte, dass Jimmy Stewart mein Vater gewesen wäre. Die Geschichte vom Alles-Haben-wollen und Alles-haben-können und schließlich alles zu verlieren, um dann zu realisieren, was wichtig ist, ist wie die von Dorothy im ‘Zauberer von Oz’ – ‘Es gibt keinen besseren Ort wie zu Hause’. Es ist auf eine Art kitschig und klischeehaft, aber für mich ist es eine klassische Geschichte, die sich bewährt hat. Ich liebe es. Ich weine jedes Mal, wenn ich es sehe.”

Die Tragikomödie mit Donna Reed war ein kommerzieller Misserfolg, wurde aber von Kritikern als einer der besten Filme der Filmgeschichte angesehen.

1947 wurde ‘Ist das Leben nicht schön?’ fünf Mal für den Oscar nominiert, gewann aber keinen einzigen.

Foto: wenn.com