Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:07 Uhr

Kim Kardashian will mit ihrer Reality- Serie jahrelang weiter machen

Los Angeles. Kim Kardashian fühlt sich als Reality-Star wohl. Die 31-Jährige ist überzeugt, dass ihre Geschwister Kylie und Kendall Jenner in Zukunft öfter in ihrer Serie ‘Keeping Up with the Kardashians’ und weiteren Ablegern zu sehen sein werden. Trotzdem versichert die Darstellerin, dass auch sie und ihre anderen Schwestern Kourtney und Khloe noch nicht ans Aufhören denken.

“Diese Serien könnten noch jahrelang so weitergehen”, schwärmt Kim Kardashian im Gespräch mit ‘The Hollywood Reporter’. “Wir sind so viele, aber ich denke, dass wir auch mehr von meinen jüngeren Geschwistern [Kendall und Kylie] sehen werden.”

Gerüchten zufolge sollen die 16-jährige Kendall und die 14-jährige Kylie eine eigene Show bekommen. Auch Bruder Rob darf sich angeblich auf einen Ableger freuen, der sich nur um ihn dreht.

Kris Jenner, die Mutter der berühmten Familie, ist indes sehr stolz auf ihre Kinder und deren Errungenschaften. “Ich bin sehr stolz darauf, wie hart wir in diesem Jahr alle gearbeitet haben und was wir erreicht haben”, erklärt sie. “Wir sind eine große Einheit und egal, ob etwas Trauriges, Schönes oder Tragisches passiert, versammeln wir uns als Familie und alles fügt sich zusammen.” (Bang)