Mittwoch, 28. Dezember 2011, 13:37 Uhr

Ab Januar gibts Rach, den Restauranttester, auch auf vier DVD

München/Köln. Wieso läuft ein Restaurant nicht und warum bleiben die Gäste aus? Sind schlecht zubereitete Speisen, katastrophale Zustände in der Küche, eine marode Einrichtung oder die Einstellung der Besitzer der Grund? Christian Rach (54) findet bei seinen mehrtägigen Besuchen vor Ort auf alle diese Fragen eine Antwort.

Der Hamburger Unternehmer besucht seit fünf Staffeln jeweils ein vor dem Aus stehendes Restaurant. Inzwischen ist er Kult, Rachs Sprüche und Gestiken wurden in Comedy-Shows wie “Switch Reloaded” auf die Spize getrieben – siehe Video unten.

Niemand ist so erfolgreich in deutschen TV-Küchen wie der Hamburger Sternekoch Christian Rach: Die fünfte Staffel “Rach, der Restauranttester” erreichte mit bis zu 7,50 Millionen Zuschauern einen neuen Rekord. Durchschnittlich erreichte die Staffel 6,12 Millionen Zuschauer sowie einen Marktanteil von 20,8 Prozent bei den 14 bis 49-jährigen Zuschauern. Die Real-People-Doku “Rach, der Restauranttester” wurde bereits mehrfach mit TV-Preisen ausgezeichnet und gewann im Jahr 2010 gemeinsam mit Rachs zweiter TV-Sendung “Rachs Restaurantschule” den Deutschen Fernsehpreis.

Ab 27. Januar gibt’s die ersten beiden Staffeln auf vier DVDs!

“Rach, der Restauranttester” ist eine Adaption des englischen Formats “Ramsay’s Kitchen Nightmares”, in der der englische Star-Koch Gordon Ramsay (“Hells Kitchen”) seit 2004 versucht, unrentable Restaurants vor dem Aus zu retten. Die Sendung läuft in Großbritannien bei Channel 4. In den USA lief “Ramsay’s Kitchen Nightmares” erfolgreich bei BBC America. Im Herbst 2010 startete Christian Rach mit seinem neuen Projekt “Rachs Restaurantschule”, in der er 12 Menschen zwischen 17 und 44 Jahren die Chance auf einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz gegeben hat.

Ab Montag, 2. Januar 20.15 Uhr starten acht neue Folgen.

Fotos: RTL/ SonyMusic