Mittwoch, 28. Dezember 2011, 21:39 Uhr

Angelina Jolie nimmt den Rat anderer Leute dankend an

Los Angeles. Hollywood-Diva Angelina Jolie hatte keine Angst davor, den Rat ihrer Schauspieler und der Filmcrew anzunehmen. Die Oscar-Gewinnerin erzählt in dem Drama ‘In the Land of Blood and Honey’ – ihrem Regie-Debüt – die Liebesgeschichte eines Serben und einer Bosnierin vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges. Damit der Film auch so authentisch wie möglich werden würde, befragte die Amerikanerin die aus dem Land stammenden Schauspieler und Crewmitglieder, die sie für das Projekt engagiert hatte.

“Ich hatte keine Angst davor, den Kameramann zu fragen. Und ich habe meinen Schauspielern zugehört – die meisten von ihnen haben den Krieg miterlebt. Ich habe mir ihre Geschichten angehört und versucht, diese in meine Arbeit zu integrieren”, berichtet Angelina Jolie im Interview mit ‘Newsweek’ und erklärt, wie wichtig es ihr war, die Ideen der Mitwirkenden in die Umsetzung miteinzubeziehen. “Wir alle haben uns über jeden Dialog und jede Szene unterhalten, um sicherzugehen, dass alles richtig und wahrheitsgetreu ist. So haben mir alle etwas eingebracht und das Drehbuch alle gemeinsam angepasst.”

Anfang dieses Jahres hatte Goran Kostic, einer der Hauptdarsteller des Films bereits zugegeben, “positiv überrascht” gewesen zu sein, als er erfuhr, dass Jolie selbst das Drehbuch verfasst hatte. Dass die berühmte Hollywood-Schauspielerin in das Filmprojekt involviert war, habe er am Anfang nämlich gar nicht gewusst. “Alle Informationen wurden zurückgehalten. Es war klar, dass es um etwas Großes ging”, so Kostic. “Du bist ein Schauspieler, du hast ein Vorsprechen und sie erzählen dir nicht, wer es ist – da weiß man, dass es jemand von ganz oben ist.”

Wer genau es sein würde, konnte er jedoch noch nicht ahnen. “Ich hatte keine Ahnung und ich wollte nicht spekulieren. Ich habe einfach gemacht, was ich sollte. Später, als sie uns erzählt haben, dass Angelina Jolie das Drehbuch geschrieben hat, war ich positiv überrascht, zu sehen, dass sie in der Lage war, all das zu meistern”, sagte Kostic anerkennend. (Bang)