Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:56 Uhr

Die Backstreet Boys plaudern über ihr neues Album

New York. Die Backstreet Boys wollen – wie berichtet – im neuen Jahr mit neuer Musik zurückkehren. Die Boygroup, die vor allem in den 90er-Jahren Erfolge feiern konnte, sammelt gerade Ideen für ihr achtes Studioalbum, welches sie 2012 aufnehmen will.

“Das ist eine Sache, die im nächsten Jahr passieren wird, dass wir ins Studio gehen werden, um an einer neuen Platte zu arbeiten”, verrät Howie D gegenüber dem Internetsender ‘Clevver Music’.

Howie, der schon seit 1993 mit Brian Littrell, Nick Carter und A. J. McLean Musik macht, ist sichauch sicher, dass die Gruppe noch immer am “Puls der Zeit” ist und für das neue Album deshalb auch mit Top-Produzenten zusammenarbeiten wird. “Das ist immer die Herausforderung, wenn man an neuen Alben arbeitet; zu versuchen bis an seine Grenzen zu gehen und zu versuchen, immer das letzte Album zu toppen. Aber das ist, was wir tun. Das ist auch einer der Gründe, warum wir uns unsere Zeit nehmen, um das Album so gut wie möglich zu machen. Um nichts zu übereilen und am Puls der Zeit zu sein.”

2012 werden die Backstreet Boys auch gemeinsam mit ihren Kollegen von den New Kids on the Block durch Europa touren und dafür auch nach Deutschland kommen.

Geplant sind Auftritte in Stuttgart (05. Mai 2012), Leipzig (06. Mai 2012), Berlin (07. Mai 2012), Hamburg (09. Mai 2012) und Oberhausen (10. Mai 2012). (Bang)

Fotos: SonyMusic