Mittwoch, 28. Dezember 2011, 14:02 Uhr

Katy Perry und Russell Brand: Ehe schon wieder am Ende?

Los Angeles. Trotz der Spekulationen, dass ihre Ehe in ernsthaften Schwierigkeiten ist, haben Katy Perry (27) und Russell Brand (36) die Feiertage getrennt voneinander verbracht. Nach Angaben des britischen Magazins ‘Metro’ entschied sich das Paar, das erst im Oktober 2010 geheiratet hatte, Weihnachten nicht zusammen zu verbringen.

Katy Perry wurde in Kauai auf Hawaii fotografiert wurde – und zwar ohne ihren Ehering – und Russell Brand war in einem Pub in Cornwall in England gesehen. Später wurde er auch im Londoner Hyde Park gesichtet.

Der letzte gemeinsame öffentliche Auftritt des Paares war am 3. Dezember bei einer Benefiz-Gala in Los Angeles und schon da wirkte das Paar nicht gerade glücklich.

Ein Insider sagte zu den Gerüchten um eine angebliche Trennung gegenüber ‘Hollywoodlife.com’: “Katy und Russell sind im Moment an zwei sehr unterschiedlichen Punkten in ihrem Leben. Ihre Ehe funktioniert nicht. Er erholt sich (von seiner Drogen- und Alkoholsucht) und versucht wirklich, clean zu bleiben, aber ihr Lebensstil hilft ihm dabei überhaupt nicht.” Der Insider fügte hinzu: “Katy ist ein temperamentvoller und fröhlicher Mensch und Russell zieht sie runter. Er wirkt in Interviews lustig, aber im wirklichen Leben ist er nicht dieser lockere, lustige Typ… die Art Mann, von der Katy dachte, sie hätte ihn geheiratet. Er ist einfach zu depressiv und negativ!”

Schon seit längerem machen Gerüchte die Runde, das Paar stehe vor einer Trennung. Bisher bestritten die 27-Jährige und ihr Gatte dies aber vehement. Trotzdem wollen Nahestehende wissen, dass die Beziehung auf der Kippe steht. “Sie haben sich noch nicht getrennt, aber es läuft nicht gut”, weiß ein Freund. “Das Streiten wird schlimmer.”

Foto: wenn.com