Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:36 Uhr

Rihanna: Viel Lärm um ein schlecht sitzendes Höschen

Los Angeles. Popstar Rihanna hat mit “You Da One” vor Weihnachten neues Video am Start und ein paar Tage danach gibt es wieder Gezerre darum, ob die 23-Jährige ihre schlechten Manieren vergessen oder einfach nur eine schlecht sitzende Hose angezogen hat. Wie weiland Michael Jackson greift sich die Barbados-Schönheit nämlich exakt 20 Mal in den Schritt.


Zumindest ist das in dem vornehmlich schwarz-weiß gehaltenen und mit wundervollen Shots Video schöner anzusehen als beim King of Pop. Manche Websites schreiben das Filmchen schon zum Skandalvideo hoch, das allerdings weit davon entfernt ist.

Über die Feiertage ließ es Partymaus Rihanna allerdings etws ruhig angehen. Die britische ‘Sun’, von der man nie so genau was, ob sie die Zitate sogenannter “Insider” nicht selber geschrieben hat, läßt eine Quelle verlauten: “Zuerst war sie in einem Fisch-Restauran. Schon dort hatte sie ein paar Drinks. Dann ist sie zum ‘Lime On The Hill’ gegangen und tanzte dort. Sie liebte es. Sie ist auf ihren Jeep geklettert und hat angefangen zu tanzen – immer mit einer Flasche Rum in der Hand.”

Also nix Neues bei Rihanna.