Mittwoch, 28. Dezember 2011, 11:50 Uhr

Steven Tyler hat sich offenbar heimlich verlobt

Los Angeles. Steven Tyler und Erin Brady sind angeblich verlobt. Die Freundin des Aerosmith-Frontmanns wurde mit einem verdächtigen Ring am Finger abgelichtet, der Gerüchte um eine mögliche Verlobung des Musikers schürt. Ein Nahestehender soll zudem gegenüber ‘TMZ’ bestätigt haben, dass es sich bei dem Schmuckstück tatsächlich um einen Verlobungsring handelt.

Das Paar selbst hat sich jedoch noch nicht offiziell zu den Vermutungen geäußert.

Der Sänger ist seit 2006 mit der 25 Jahre jüngeren Brady liiert und verbrachte auch die Weihnachtsfeiertage mit der Schönen. Es wird davon ausgegangen, dass Tyler seiner Freundin während des gemeinsamen Urlaubs auf Maui auch den Antrag machte.

Für den Rockstar wäre das übrigens nicht die erste Ehe. Er war bereits von 1978 bis 1987 mit dem inzwischen verstorbenen Model Cyrinda Foxe verheiratet und trennte sich im Jahr 2005 nach fast 17 gemeinsamen Jahren von seiner zweiten Ehefrau Teresa Barrrick.

Der 63-Jährige hatte in der Vergangenheit indes immer wieder betont, dass eine weitere Zukünftige es an seiner Seite nicht leicht haben könnte. In seiner Biografie ‘Does the Noise in My Head Bother You?’ behauptet er: “Ich hatte noch nie eine Beziehung mit einer Frau, die mir wirklich vertraut hat. Ich bin dieser Typ, der als diese überlebensgroße, grelle Person auf der Bühne steht, ein Ich, das erschaffen wurde, um aus dem Rahmen zu fallen und ungezogen zu sein.” (Bang)

Foto: wenn.com