Donnerstag, 29. Dezember 2011, 9:56 Uhr

Coldplay spielen Silvester für 1,5 Millionen Dollar in Abu Dhabi

Abu Dhabi. Coldplay gehören zur Liste jener Stars, die sich in der Silvesternacht dumm und dämlich verdienen. Die Briten-Band soll für 1,5 Millionen Dollar am Rande der legendären Segelregatta ‘Volvo Ocean Race’ ein Konzert geben.

Die Regatta (vormals’ The Whitbread Round the World Race’) ist eine seit 1973 alle vier, bzw. seit 2006 alle drei Jahre durchgeführte Segelregatta, die einmal um die ganze Welt verläuft. Die Regatta wird in Etappen gesegelt.

Die Band soll auf Einladung von Kronprinz Mohammed Bin Zayed, auftreten. Die teuersten Tickets für die Show, inklusive Champagner, Spirituosen und Parkplatz-Pässen kosten 7.000 Dollar.

Gitarrist Johny Buckland freut sich riesig auf den Gig, weil die Band schon bei ihrem letzten Besuch fürstlich behandelt worden sei, berichtet die ‘Sun’. Gegenüber dem Blatt sagte er: “Ich war noch nie an einem Ort, wie das Hotel indem sie mich untergebracht hatten, und werde wahrscheinlich nie wieder an so einem Ort sein. Dagegen nimmt sich der Buckingham Palace wie eine Zwei-Zimmer-Wohnung aus.”

Foto: wenn.com