Freitag, 30. Dezember 2011, 21:00 Uhr

Katy Perry und Russell Brand lassen sich scheiden

Los Angeles. Der britische Comedian Russell Brand und Popstar Katy Perry lassen sich nach nur 14 Monaten Ehe scheiden. In den Dokumenten, die bei Gericht in Los Angeles eingereicht wurde, seien “unüberbrückbare Differenzen” als Trennungsgrund angegeben worden, berichtet TMZ.

Das Paar hatte am 23. Oktober 2010 in Indien geheiratet.

In einer Erklärung, die der 36-jährige Brand heute veröffentlichte, heißt es: “Leider beenden Katy und ich unserer Ehe. Ich werde sie immer lieben und ich weiß, dass wir Freunde bleiben.”

In den letzten Tagen waren erste Spekulationen wegen einer Trennung aufgekommen, nachhdem die 25-Jährige allein auf Hawaii gesichtet wurde und Brand in seiner britischen Heimat um die Häuser zog. Erst gestern wurde Brand bei einer Shoppingtour in London ohne seinen Ehering gesichtet.

Einem Bericht des Magazin ‘Us Weekly’ sei der Trennung vor Weihnachten ein heftiger Streit vorausgegangen. “Sie hatten einen riesigen Streit. Sie sagte: ‘F**k dich. Ich werde mein eigenes Ding machen. Russell antwortete: ‘Na gut, f**k dich selbst'”, sagte der Insider dem Magazin.

Das Paar hatte sich bei den MTV Video Music Awards 2009 kennengelernt.

Foto: wenn.com