Freitag, 06. Januar 2012, 20:09 Uhr

Guck mal, Lady Gaga: Rihanna ist die Königin der digitalen Downloads

London. Im Zeitalter der digitalen Musikdownloads kristallisieren sich auch in dieser Sparte die Gewinner und Verlierer heraus. Rihanna (23) wurde nun als jene Künstlerin ermittelt, die die meisten digitalen Verkäufe aller Zeiten vorweisen kann.

Somit ließ die Sängerin große Stars wie Lady Gaga und Katy Perry eiskalt hinter sich. Angeblich soll sie über 47,5 Millionen digitale Downloads innerhalb ihrer Karriere verkauft haben. Auf Platz Nummer zwei landete laut ‘digitalspy’ überraschenderweise die Band ‚Black Eyed Peas’ mit 42,4 Millionen Einheiten. Mit dem dritten Platz kann sich Eminem zufrieden geben.

Doch nicht nur diese Bestenliste führt Rihanna an, erst kürzlich würde sie auch als die Sängerin ausgezeichnet, über die am meisten auf Facebook diskutiert wurde, zumindest für das Jahr 2011. Damit schlug sie auf dem Social Network Portal Bob Marley und Avril Lavigne.

Hier die Top Ten der meistverkauften digitalen Downloads:

1. Rihanna – 47,5 Millionen
2. The Black Eyed Peas – 42,4 Millionen
3. Eminem – 42,2 Millionen
4. Lady Gaga – 42,0 Millionen
5. Taylor Swift – 41,8 Millionen
6. Katy Perry – 37,6 Millionen
7. Lil Wayne – 36,7 Millionen
8. Beyoncé – 30,2 Millionen
9. Kanye West – 30,2 Millionen
10. Britney Spears – 28,6 Millionen

Foto: wenn.com