Samstag, 07. Januar 2012, 19:30 Uhr

Hat sich Johnny Depp an der britischen Küste ein Haus gekauft?

London. Hollywodstar Johnny Depp, der angeblich in Trennung von Langzeit-Lebensgefährtin Vanessa Paradis lebt,  hat sich offenbar ein über dreizehn Zimmer verfügendes Anwesen im Norfolkschen Dorf Burnham Market in Großbritannien gekauft. Letzten Berichten zufolge koste das riesige Anwesen zehn Millionen Dollar.

Eine Quelle berichtete jetzt dazu gegenüber der britischen ‘Sun’: “Johnny wollte seit Jahren ein englisches Landanwesen haben. Er hat sich einige angesehen und sich in dieses verliebt. Es hat eine große Fläche und bietet ihm und seiner Familie viel Privatssphäre.”

Das oppulente Anwesen besitzt ebenfalls ein angrenzendes Gebäude und Ställe, und – man will es nicht glauben – 12 Badezimmer.

Bereits im August 2008 und im September 2011 gab es Berichte, dass sich der Schauspieler in der Gegend an der Küste umgesehen hatte. Schon damals gab es Spekulationen, Depp würde seinen Lebebnsmittelpunkt in den Norden Englands verlegen.