Dienstag, 10. Januar 2012, 22:14 Uhr

Christina Aguilera: "Nach diesem Jahr habe ich mir ein dickes Fell zugelegt"

Los Angeles. Popdiva Christina Aguilera hatte nach ihrer Scheidung ein hartes Jahr. Die Sängerin, die sich im September 2010 von Jordan Bratman trennte und im April letzten Jahres von ihm geschieden wurde, gibt zu, dass sie nach der Trennung eine schwere Zeit durchmachte. “Das war ein hartes Jahr”, verrät sie im Interview mit der amerikanischen ‘Marie Claire’.

“Zwischen meiner Scheidung und den anderen Dingen, die ich durchgemacht habe, ist viel passiert. Es ist für jeden hart, sowas in der Öffentlichkeit durchzumachen. Aber wenn man prominent ist und unter Beobachtung steht, ist das 58 Millionen Mal schwerer. Nach diesem Jahr habe ich mir ein noch dickeres Fell zugelegt.”

Obwohl die 31-Jährige, die seit Ende 2010 mit Matthew Rutler zusammen ist, sich immer wieder Kritik an ihrer üppigeren Figur anhören muss, versichert sie, dass sie sich in ihrer Haut vollkommen wohlfühlt. “Ich hatte meine Höhen und ich hatte meine Tiefen; ich habe das volle Programm in diesem Business durchgemacht. Ich war zu dünn. Ich war dicker. Ich wurde für beide Seiten der Waage kritisiert. Das ist Lärm, den ich automatisch abblocke. Ich liebe meinen Körper. Mein Freund liiiiiebt meinen Körper.” (Bang)