Mittwoch, 11. Januar 2012, 15:02 Uhr

Briten-Schnuckelchen Olly Murs auf dem Wege zum Weltstar?

München. Die Briten lieben Olly Murs (27), seit er 2009 bei der sechsten Staffel von ‘X Factor’ teilnahm und schließlich hinter Joe McElderry den zweiten Platz erklimmen konnte. Der putzige Olly ist Single und angeblich nicht homosexuell (was die Vielzahl seiner auch männlichen Anhänger gar nicht glauben mag) und dennoch der geborene Popstar.

Denn das verbirgt sich dahinter: Charmanter Rotzlöffel und vielfach von der Muse geküsster Soulboy. Der junge Brite ist schlichtweg dazu verpflichtet, ein fucking Weltstar zu werden. Alles andere wäre echte Verschwendung. Seine UK-Bilanz kann sich schon mal sehen lassen: vier Nummer-Eins-Hits, ein Nummer-Eins- und ein fast-Nummer-Eins-Doppelplatin-Album mit 600.000 verkauften Exemplaren, das ihm den Titel des „schnellst verkauften Debütalbum des Jahres“ einbrachte.

Mit seinem jüngsten Nummer-Eins-Hit “Heart Skips A Beat” wagt Murs nun endlich auch die Kanalüberquerung Richtung Eurozone – nachdem er bereits die österreichischen Charts im Sturm erobert hat (Airplay: Platz 1, Singlecharts: Platz 6, iTunes: Platz 3), ist der Hit nun auch seit vergangenem Freitag digital in Deutschland erhältlich.

Sein Album (Foto unten) wird in Deutschland voraussichtlich am 23. März erscheinen.

Fotos: wenn.com, SonyMusic, Video: MyVideo