Harald Glööckler kriegt seine eigene Doku-Serie auf VOX

Donnerstag, 12. Januar 2012, 18:29 Uhr


Berlin. Nach dem Erfolg seiner ersten Doku-Show ‚Herr Glööckler zieht um‚ am Neujahrstag auf VOX, geht der nachmittägliche Erfolg in Serie. Immerhin haben 770.000 Fernsehzuschauer zur Kaffeezeit hinter die Kulissen des aufstrebenden Glitzer-Imperiums blicken wollen.

Der König des Bling Bling ist derzeit fleissig am Drehen für eine Fortsetzung, in der Berufliches wie auch Privates im Mittelpunkt stehen soll. „Wir haben in Dubai und L.A. gedreht, und auch heute ist wieder ein Kamerateam dabei.“, erklärte Glööckler am Dienstagabend am Rande seiner Modenschau in einem Berliner In-Club.

Wann die Serie auf Sendung geht, konnte VOX auf Anfrage dieser Seite zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Derzeit hat Harald Glööckler aber ganz andere Sorgen, er befindet sich zur Stunde wieder am Krankenbett seines Geschäftspartners und Lebensgefährten Dieter Schroth (63). Der schrille Designer erzählte dazu gegenüber ‚Bunte‘: „Er hat einen Bandscheibenvorfall – aber keinen normalen, sondern er hat ein richtiges Loch im Rücken. Jetzt ist es ganz schlimm geworden. Er liegt zu Hause auf dem Boden, kann kaum aufstehen.“

Deshalb war Schroth am Dienstag bei der Präsentation von Glööcklers Versandhaus-Mode auch nicht dabei. „Er wollte kommen und saß schon im Stuhl. Doch dann musste er sich wieder hinlegen. Die Spritzen helfen nicht und die Physiotherapie dauert auch länger – man sieht erst in sechs Wochen, ob das anschlägt oder nicht.“

Am Freitagabend ist Glööckler Gast in der NDR-Talkshow.

Foto: wenn.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)