Freitag, 13. Januar 2012, 17:20 Uhr

Katherine Heigl will jetzt noch ein Kind adoptieren

Los Angeles. Katherine Heigl will wieder adoptieren. Die Schauspielerin (‘Beim ersten Mal’) und ihr Ehemann Josh Kelley entschieden sich 2009 dafür, ein Kind zu adoptieren und holten die kleine Naleigh aus Korea zu sich. Für die 33-jährige Mutter, die keine leiblichen Kinder hat, war schon immer klar, dass sie ein Kind adoptieren wollte und würde auch gerne noch einem weiteren Kind ein Zuhause geben.

“Josh und ich haben schon darüber gesprochen, als wir noch gar nicht verlobt waren”, berichtet sie im Interview mit der Zeitschrift ‘Scholastic Parent & Child’. “Wir haben auch darüber gesprochen, biologische Kinder zu haben, aber haben uns zu erst zu einer Adoption entschieden. Ich würde gerne wieder adoptieren.”

Die Hollywood-Schönheit sieht darüber hinaus keinen Unterschied zwischen der Liebe, die sie für ein leibliches Kind empfinden würde und der zu ihrer Adoptivtochter. “Es sind deine Kinder. Du liebst sie ab dem Moment, in dem sie dir in den Arm gelegt werden”, versichert sie. “Jeder, der noch keine Erfahrungen mit einer Adoption gemacht hat, fragt sich: ‘Kommt die Liebe für ein Kind durch die DNA?’ Ich wusste, dass es nicht so ist.”

Trotzdem musste die damals frisch gebackene Mutter feststellen, dass die Kleine schneller eine Verbindung zu ihrem Adoptivvater aufbaute als zu ihrer Mutter. “Sie fühlte sich mit Josh sehr wohl und sie haben sich schnell verstanden. Für mich war es schwieriger. Für mich war das ein Kampf, denn alles was ich wollte, war eine Bindung zu ihr aufzubauen. Aber ein Kind braucht Zeit, um der neuen Situation zu trauen und auch dir zu vertrauen.” (Bang)

Fotos wenn.com