Freitag, 13. Januar 2012, 21:22 Uhr

Katy Perry: Eltern wollen sie mit Football-Spieler verkuppeln

Los Angeles. Katy Perrys Eltern wollen ihre Tochter mit dem religiösen Football-Spieler Tim Tebow verkuppeln. Die Sängerin hat sich gerade erst von ihrem Ehemann Russell Brand getrennt, da haben ihre Eltern Mary und Keith Hudson – beide christliche Priester – schon einen neuen Mann für sie ins Auge gefasst.

Die beiden sind sich nämlich sicher, dass der Sportler das gebrochene Herz der Musikerin wieder heilen könnte.

“Katy hat schon öfter erwähnt, wie sehr sie Tim mag. Katys Mutter glaubt fest daran, dass die beste Heilung für Herzschmerz ist, sich schnell wieder zu verlieben”, berichtet ein Insider der ‘New York Daily Post’. “Ihrer Ansicht nach ist Tebow der perfekte Mann für ihre Tochter. Er ist attraktiv, charmant, intelligent und vor allem ein guter Christ.”

Brand reichte am 30. Dezember nach 14 Monaten Ehe die Scheidung ein und soll Katy Perry damit überrascht haben. Diese hofft laut einem Nahestehenden allerdings trotzdem auf eine Versöhnung. “Katy war von Russells Entscheidung total niedergeschmettert”, erklärte der Insider dem Magazin ‘Grazia’ vor wenigen Tagen. “Sie ist sauer, nach all dem, was er sich geleistet hat, aber besteht nach wie vor darauf, dass es einen Weg zur Versöhnung gibt, und will daran arbeiten.”

Perry und Brand lernten sich 2008 kennen und kamen im September 2009 zusammen. Nur drei Monate später gaben sie ihre Verlobung bekannt. Die Hochzeit fand schließlich im Oktober 2010 in Indien statt. (Bang)

Foto: wenn.com