Sonntag, 15. Januar 2012, 20:35 Uhr

Mariah Carey und die Zwillinge treffen Michelle Obama

Washington. Die Award-Saison hat in den USA begonnen, Golden Globes, Grammys, Oscars sind die nächsten Höhepunkte. Gestern fanden die BET Awards statt und Nick Cannon, der sich von seinem Nierenversagen erholt hat und erst 48 Stunden zuvor aus dem Krankenhaus entlassen wurde, trat mit Sohnematz Moroccon Scott in Washington als Laudator auf die Bühne. Beide wollten die berühmte Gattin und Mama Mariah Carey mit dem ‘Entertainer Award’ ehren.

Zwillingsschwester Monroe blieben hinter den Kulissen. Aus einem guten Grund, offenbarte Carey in ihrem hautengen Kleid. “Wir waren beide eingenäht in unsere Kleider, sie schaffte es nicht rauszukommen”, witzelte Carey (wird im März 42 Jahre alt) das Publikum bei der Warner Theatre. Und Cannon ergänzte unter dem Gelächter des Publikums: “Sie ist schwierig. Eine Diva wie ihre Mutter”.

Backstage ließ es sich die ebenfalls anwesende Michelle Obama, Präsidentengattin nicht nehmen mit dem berühmten Paar nebst dem neun Monate alten Moroccan zu posieren.

Unter den Gästen waren auch Willow Smith, Kelly Rowland, Aretha Franklin und Sängerin Michelle Williams. Ausgestrahlt wird die Gala am 1. Februar in den USA.

Der US-amerikanische Fernsehsender “Black Entertainment Television” (BET) vergibt die Auszeichnungen an Künstler in den Bereichen Musik, Schauspiel, Film und anderen Unterhaltungsgebieten.

Ausgezeichnet werden vornehmlich afroamerikanische Künstler, die sich im letzten Jahr hervorgetan haben.

Fotos: Actionpress