Samstag, 28. Januar 2012, 20:41 Uhr

Olsen-Twins: Die jüngere Schwester will's alleine packen

Los Angeles. Elizabeth Olsen (22), will sich nicht auf die Hilfe ihrer Schwestern Mary-Kate und Ashley Olsen stützen, um erfolgreich zu werden. Die Schauspielerin, die jüngere Schwester der berühmten Designer-Zwillinge, erklärt, sie habe sehr hart gearbeitet, um es in der Filmindustrie weit zu bringen und wollte nie auf andere Menschen angewiesen sein.

Auf die Frage, ob sie sich von Mary-Kate und Ashley bewußt fernhalten würde, antwortete Elisabeth: “Ich habe es ganz deutlich gemerkt, als ich angefangen habe zu studieren. Ich wollte unbedingt all diese Dinge beweisen, so dass ich völlig überkompensiert bin. Ich habe als Zweitbesetzung gearbeitet und im Grunde genommen hatte ich kein soziales Leben. Ich wollte beweisen, dass ich es bis hierher geschafft habe, weil ich dafür allein gearbeitet habe. Ich hatte sehr viele Komplexe.”

Nachdem die Schauspielerin viel Zeit in Moskau verbrachte, wurde ihr klar, dass sie von ihrer Familie nicht lange getrennt sein konnte und beschloss ihre Geschwister wieder in die Arme zu schließen.

In einem Interview mit dem ‘G2’-Magazin sagte sie: “Als ich zurückkam fühlte ich mich entspannt und sehr wohl in meiner Haut und es war alles okay.” Sie fügte hinzu: “Ich denke ,das entwickelt sich so, wenn man älter wird. Du bist dann zufrieden, mit dem, was du bist und woher du kommst. Und ich stehe meiner Familie so nah, warum sollte ich Komplexe haben, was das betrifft? Wenn es so tolle Menschen gibt.”

Foto: wenn.com