Mittwoch, 01. Februar 2012, 10:30 Uhr

Claudia Schiffer: "Matthew und ich sind ein Team"

London. Topmodel Claudia Schiffer setzte nach der Geburt ihres ersten Kindes andere Prioritäten. Das deutsche Supermodel zieht mit seinem Mann, dem Regisseur Matthew Vaughn, die Kinder Caspar (9), Clementine (7) und Cosima (20 Monate) groß und verrät, dass diese sein Leben komplett umkrempelten. Zuvor sei Arbeit das Wichtigste in ihrem Leben gewesen, so Schiffer.

“Ich komme aus einer großen Familie und wollte schon immer eigene Kinder haben”, sagt sie im Interview mit dem Magazin ‘Stylist’. “Bevor ich Matthew traf, habe ich nonstop gearbeitet. Aber als wir zusammenkamen, öffnete sich mir auf einmal eine ganz andere Welt. Und als ich dann mein erstes Kind bekam, änderten sich meine Prioritäten total.” Unter anderem sei sie sorg- und selbstloser geworden. Zudem seien ihr Mann und sie inzwischen eine Einheit. “Matthew und ich sind ein Team. Wir treffen alle Entscheidungen zusammen, ob nun in Hinsicht auf die Kinder oder das Haus”, schwärmt die blonde Schönheit von ihrer Ehe.

Gemeinsam mit ihrer Familie lebt Claudia Schiffer im Londoner Stadtteil Notting Hill – und kann sich keinen anderen Ort vorstellen, an dem sie lieber wäre. “Ich habe in Paris und New York gelebt, wo ich das Lebenstempo liebe – aber das hier ist meine Lieblingsstadt”, spricht sie sich für die britische Metropole aus.

“Sie hat alles, was das Herz begehrt und ein bisschen die Atmosphäre wie in einem Dorf. Überall in London gibt es Parks und Gärten”, fährt sie fort und betont, dass sie es ihrem Mann zu verdanken habe, dort gelandet zu sein.