Mittwoch, 01. Februar 2012, 14:55 Uhr

Daniela Katzenberger: "Ich bin extrem geizig und bleibe gern daheim"

Berlin. Daniela Katzenberger (25) ist bekanntlich bekennender Leberwurstfan. Gestern durften wir sie in der neuesten Folge ihrer Reality-Soap als Jurymitglied eines lokalen Leberwurstwettbewerbs in ihrer Heimatstadt Ludwigshafen bewundern. Etwas überrascht traf sie in dem Einkaufscenter ein, in dem der Wettbewerb stattfand und bei dem vor allem die etwas reiferen Herren zugegen waren.

Leider alles nicht Danielas Kragenweite! Doch Jurymitglied Gerhard schien sie ein wenig zu begeistern: “Der hatte ein bisschen was von Jean Reno. Die Nase, die Augen, die zurückgegelten Haare. Das ist eigentlich ein absoluter Traummann. Der kann Leberwürschtls machen, der ist sexy, der riecht gut, der riecht halt immer nach Leberwurscht. Er ist riesengroß, und er ist ein Pfälzer.”

Und der fesche Gerhard siegte dann auch noch mit seiner Leberwurst-Kreation und die Katze durfte einen Pokal überreichen!

Neuigkeiten bei der Männersuche gibt es allerdings nocht. Dazu erklärte Katzenberger jüngst in einem Interview: “Ich bin immer noch Single, leider. Es ist nicht so, dass ich niemanden kennenlernen würde. Man sieht jetzt auch in der neuen Staffel, dass ich viele Männer kennenlerne. Es ist auch immer mal wieder jemand dabei, bei dem ich sage, der ist interessant. Aber ich möchte halt nicht irgendjemanden, es muss einfach passen. Ich esse ja auch keine Sahnetorte, obwohl ich eigentlich einen Schoko-Muffin will. Da weiß ich schon ganz genau, was ich will.”

Die TV-Blondine verriet auch, wie sie sich zwischen all den Dreh- und Promotionterminen und anderweitigen Verpflichtungen erholt: “Wenn ich ganz, ganz allein bin, daheim in meiner Wohnung, bei Walt Disney-Filmen und Zitronen-Tee, ungeschminkt und in Jogginghose. Ich mach dann das Handy aus und mache dann gar nichts. Viele denken ja, ich gehe in die schönsten Wellness-Hotels. Stimmt nicht. Ich bin extrem geizig und bleib dann auch gern daheim. Man muss sich auch Zeit nehmen zu entspannen, Langeweile ist Luxus geworden.”

Fotos: VOX/99pro