Donnerstag, 02. Februar 2012, 17:20 Uhr

Daniela Katzenberger: Jetzt ist auch ein Kinofilm in Planung

Berlin. Daniela Katzenberger und kein Ende. Jetzt denkt man sogar laut über einen Kinofilm mit der schrillen TV-Blondine nach! Bernd Schumacher, Chef von 99pro media, der Leipziger Produktionsfirma der Reality-Doku ‘Natürlich blond’ und Boss des Katzenberger-Managements, ließ sich ein paar aktuelle, geheime Pläne entlocken.

“Ich möchte gerne auf der Grundlage ihres Buches einen Kinofilm über ihr Leben produzieren – nicht als Doku, sondern mit Schauspielern. Auch das kann wieder Thema bei ‘Natürlich blond’ sein, inklusive Casting. Ich brauche nur noch einen Kinoproduzenten, der wie ich daran glaubt, dass so etwas mit 800.000 Fans funktionieren kann”, sagte Schumacher dazu dem Medienmagazin ‘dwdl.de’.

Wie man heute einen Film finanzieren kann, könne man schließlich bei ‘Stromberg’ sehen, der auch durch das sogenannte Crowd Funding finanziert wird. “Und hinter Daniela stehen noch mehr Fans als hinter ‘Stromberg'”, fügte der 51-Jährige hinzu.

Dem Team hinter Katzenberger gehe offenbar auch der Stoff nicht aus, erklärte Schumacher und lioeferte den grund dazu auch gleich mit: “Weil wir uns wirklich für Daniela interessieren. Wichtig ist, dass die Geschichten, die wir erzählen, nicht arrangiert werden. Wir zeigen ihre echten Handlungen und lassen sie parallel dazu ihre Motivation und Gefühlslage erklären.”

Auf die Frage, dass Schumacher auf dem Medienforum NRW im letzten Jahr ja angekündigt habe, dass Daniela Katzenberger bis 2021 eine eigene Show im US-Fernsehen haben werde, antwortete er: “Genau.”

Übrigens: Bei der Versteigerung ihres 13 Jahre alten Citroën Saxo hat Daniela Katzenberger 30.000 Euro erzielt. Insgesamt hatten 31 Bieter 83 Gebote bei Ebay abgegeben.

Foto: Marcella Merk/wenn.com