Donnerstag, 02. Februar 2012, 14:45 Uhr

Die legendären "Stranglers" sind zurück: Erstes Album nach 6 Jahren

Berlin. Ganze 35 Jahre ist es nun her, dass The Stranglers ihr Debüt “Rattus Norvegicus“ veröffentlichten und seitdem Erfolg nach Erfolg verbuchen konnten. 23 Top 40-Singles (u.a. “Always The Sun“, “Golden Brown“, “Peaches“), 17 Top 40-Alben und stets ausverkaufte Welttourneen sind die besten Beispiele dafür.

Ganze sechs Jahre mussten die Fans nun auf das 17. Album warten. Am 9. März erscheint das neue Werk “Giants”.

Und “Giants“ trägt seinen Namen zu Recht! The Stranglers haben, ohne zu übertreiben, ein Meisterwerk erschaffen, das an ihre alten Tagen erinnert; voller Punk und Rauheit, aber gleichzeitig trägt es die Leichtigkeit des Rock und Pops der späteren Tage in sich. Ohne Zweifel ist “Giants“ ein klassisches The Stranglers Album, doch nie klang die Band lebendiger, nie dynamischer, nie jünger. JJ Burnel (Bass) und Baz Warne (Gitarre) teilen sich die Gesangspassagen und sind so gut in Form wie lange nicht mehr.

Dazu sorgen Jet Black (Schlagzeug) und Dave Greenfield (Keyboard) für den charakteristischen The Stranglers-Sound, inklusive der typischen Bass-Lines und dem herausstechenen Keyboard. Aber nicht nur das – das 10-Song starke Album überrascht mit einem Tango und dem ersten Instrumental-Song der Band seit über 20 Jahren. Was für eine Rückkehr!

Die Limited Edition ist als hochwertige 2CD-Edition mit einem Akustik-Auftritt der Band aus dem November 2011 erhältlich.

The Stranglers Live (Only GAS):

19.04. Vienna – Szene (AT)
21.04. Berlin – C,Club (GER)
23.04. Hamburg – Fabrik (GER)
24.04. Cologne – Luxor (GER)

Fotos: David Bonismall