Donnerstag, 02. Februar 2012, 20:04 Uhr

Emma Watson winkt Hauptrolle als Suizidgefährdete

London. Harry-Potter-Star Emma Watson spielt eventuell eine junge, suizidgefährdete Frau in ‘Your Voice in My Head’. Während die 21-jährige Schauspielerin die weibliche Hauptrolle in dem Drama winkt, dürfen laut ‘Deadline.com’ Tom Hanks und George Clooney auf den männlichen Part hoffen. Bei diesem handelt es sich um einen krebskranken Psychiater, der die Protagonistin vom Selbstmord abhalten kann.
Die Geschichte basiert auf den Memoiren von Emma Forrest, die als Drehbuchautorin an dem Projekt mitarbeiten wird.

Sollte Emma Watson zu der Besetzung des Filmes stoßen, wäre das ihre fünfte Zusammenarbeit mit Regisseur David Yates. Dieser brachte vier Filme der ‘Harry Potter’-Reihe in den Kasten, in denen Watson als Zauberschülerin Hermine Granger zu sehen war.

Ab dem 19. April wird die schöne Britin zunächst jedoch in ‘My Week With Marilyn’ in einer Nebenrolle zu sehen sein. In einer Hauptrolle stand sie zuletzt für die Romanze ‘The Perks of Being a Wallflower’ vor der Kamera, für die allerdings noch kein deutscher Starttermin feststeht. (Bang)

Foto: wenn.com