Samstag, 04. Februar 2012, 11:25 Uhr

Robin Gibb nach Krebsbehandlung: "Ich fühle mich fantastisch"

London. Bee-Gees-Star Robin Gibb geht es nach der Behandlung seiner Leberkrebserkrankung offenbar wieder wesentlich besser. Der ‘How Deep Is Your Love “-Sänger hat mehrere Chemotherapie hinter sich, nachdem im letzten Jahr die schwere Erkrankung diagnostiziert wurde.

In einem Interview mit BBC Radio 2 sagte der 62-Jährige nun: “Die Prognose ist, dass er fast weg ist und ich fühle mich fantastisch und was jetzt noch kommt, könnte man als ‘Reinigungsaktion’ beschreiben. Ich bin sehr aktiv und mein Wohlbefinden ist gut.”

Gibb sei von brillanten Ärzten behandelt worden, nach deren Aussagen die Ergebnisse geradezu “spektakulär” seien.

“Sie sagten: ‘Was machst du denn nur, dass wir nicht kennen?” Und ich erwiderte, ich habe nichts gemacht und in der Tat habe ich nicht eine einzige Tablette genommen. Ich fühle mich besser, als vor zehn Jahren. Ich bin aktiv, mein Appetit ist fantastisch, alles ist in einwandfreiem Zustand.”

Gibb auch vorgeschlagen, dass Berichte über seinen Kampf gegen den Krebs sei übertrieben wegen seiner Zurückhaltung, um die Angelegenheit zu besprechen.

Der Sänger soll am 13. Februar bei einem Benefiz-Konzert in London erstmals wieder öffentlich auftreten.

Foto: wenn.com