Samstag, 04. Februar 2012, 2:04 Uhr

Rudi Assauer: Geständnis über seine Leidensgeschichte als Hörbuch

München. “Es gibt künstliche Knie, neue Hüftgelenke, andere freuen sich des Lebens mit ‘nem Herzschrittmacher. Aber der Kopf. Die Birne. Schlimmer geht’s nicht.” Nach dem gleichnamigen Buch aus dem Riva Verlag (Nummer 1 der Bestsellerlisten) erscheint Rudi Assauers bewegendes Geständnis über seine Leidensgeschichte am 2. März auch  als Hörbuch.

Selbstsicher, ehrgeizig, temperamentvoll, ein Mann wie eine Eiche, geboren im Zeichen des Stiers — so kennen wir Rudi Assauer, den starken Mann der Königsblauen, den legendären Manager des FC Schalke 04. Doch das ist Vergangenheit, denn Rudi Assauer ist krank. Alzheimer. Sein Gedächtnis lässt langsam nach, die Erinnerungen verblassen und kehren nur noch in lichten Momenten zurück.

Der Sportjournalist Patrick Strasser hat Rudi Assauer mehrere Monate lang begleitet.

In vielen persönlichen Gesprächen ist er mit ihm in die Vergangenheit gereist, um die letzten Erinnerungen an ein ereignisreiches Leben vor dem Vergessen zu bewahren. Entstanden ist eine bewegende Autobiografie, die uns Rudi Assauer in vielen persönlichen Worten und Bildern ein letztes Mal so nahebringt, wie wir ihn kannten, die aber auch davon berichtet, wie ihn das Schicksal seiner Krankheit viel zu früh aus dem vollen Leben reißt. Persönlich. Bewegend. Ehrlich!