Montag, 06. Februar 2012, 16:59 Uhr

Kesha lässt sich von Assistenten mit Penis-Kostüm aufheitern

Los Angeles. Kesha lässt ihren Assistenten zu ihrer Belustigung ein Penis-Kostüm tragen. Die Sängerin gibt im Interview mit dem Magazin ‘Glamour’ zu, dass ihr Mitarbeiter herhalten muss, wenn sie sich traurig fühlt. “Ich habe den Humor einer Fünfjährigen”, gesteht die 24-Jährige.

“Versteht mich nicht falsch: Ich zerstöre Männer wöchentlich. Es ist wie ein Hobby. Ich bin wie eine Gottesanbeterin. Sie fi**en mich und dann esse ich sie. Aber wer findet einen riesigen, tanzenden Penis nicht lustig? Manchmal, wenn ich traurig bin, lasse ich meinen Assistenten ein Penis-Outfit anziehen und in meinem Haus herumhüpfen.”

Die ‘TiK ToK’-Sängerin ist sich sicher, dass sie es als Frau im Rockgeschäft schwerer hat als ihre männlichen Kollegen. Unterkriegen lässt sie sich deshalb aber nicht. “Ich weiß, dass ich Eier habe”, erklärt sie selbstbewusst. “Ich habe größere Eier als die meisten Männer, die ich kennenlerne.”

Grundsätzlich ist Kesha der Meinung, dass die Musikbranche gerade von Frauen wie Katy Perry, Lady Gaga und Rihanna beherrscht wird. “Ich glaube auf jeden Fall, dass Frauen gerade die Oberhand haben. Wir haben keine Angst, unsere Meinung zu sagen. Es ist aufregend, weil das genau das ist, wofür ich stehe, dafür, dass Leute ehrfurchtslos und sie selbst sind.” (Bang)

Foto: wenn.com