Dienstag, 07. Februar 2012, 11:59 Uhr

Katherine Heigl bei Gottschalk: Aufmarsch der Superblondinen

Berlin. Das gibt’s nur bei Gottschalk: Allmählich geben sich die Hollywoodstars die Klinke in die Hand. Und das live im Vorabendprogramm. Gestern war Katherine Heigl Gast beim frischgefönten mit Leidenschaftlich oberflächlichen TV-Talker.

Die 33-jährige US-amerikanische Schauspielerin deutsch-irischer Abstammung siegte allerdings im Wettbewerb der Superblondinen. Der ehemaligen Darstellerin aus ‘Grey’s Anatomie’ erklärte Gottschalk nach der Begrüßung zum Konzept seiner Show: “Wir machen so ein bisschen ‘Breakfast-TV meets Late Night’, denn ich kann nicht früh aufstehen und ich schlaf abends früh ein. Die einzige Lösung war, dass ich ‘der Mann für die Happy Hour’ wurde.”

Heighl ist derzeit auf Promotour für ihren Kinofilm ‘Einmal ist einmal’, der am 19. April in den deutschen Kinos startet.

Ein weiterer Studiogast war zuvor Allround-Star Helge Schneider. Und der plauderte auch über das Thema “Wenn die Vorstellung mal nicht ausverkauft ist”: “Es kann ja mal sein, dass anstatt 1000 Leute nur noch 200 kommen.”
Dazu Thomas Gottschalk scherzend: “Ich kenn das …”

Helge Schneider weiter: “Das ist ein besonderer Anspruch, der dann an einen gestellt wird. Ich denke, dir geht’s da genauso. Wenn man mal etwas Abenteuerliches macht, dann kann man den Leuten auch zeigen, wie sehr man seinen Beruf liebt.”

Und Thomas Gottschalk schmeichelt sich bei den Zuschauern ein: “Und wie sehr man die Leute liebt.”

Vor der Deutschlandpremiere seines neuen Films ‘Don – The King Is Back’ in der Reihe „Berlinale Special” und dem offiziellen deutschen Kinostart am 16. Februar ist Indiens Megastar Shah Rukh Khan am Donnerstag, 9. Februar 2012, zu Gast bei „Gottschalk Live.”

Katherine Heigl kannte den Bollywood-Megastar Shah Rukh Khan übrigens nicht.

Fotos: ARD/Philipp Hageni