Mittwoch, 08. Februar 2012, 9:32 Uhr

Covergirl Eva Mendes verrät ihre Beauty-Geheimnisse

Los Angeles. Eva Mendes (37) ist seit kurzem auf dem Cover der Zeitschrift ‘Marie Claire’ zu bewundern. Mit ihrem atemberaubenden Aussehen und einer fabelhaften Figur konnte sie sich nicht nur Hollywood-Schauspieler Ryan Gosling angeln, sondern wird von Fans aus aller Welt bewundert.

Jetzt verriet die Schauspielerin dem Mode-Magazin ihre Beautygeheimnisse. “Ich jogge vier-bis fünfmal die Woche. Ich laufe lange Strecken, mache zwischendurch Pausen und laufe auf dem Laufband bergauf” erklärte sie und fügte hinzu: “Ich esse kein Fleisch und ich habe auch aufgehört Huhn zu essen. Meine Haut ist viel besser geworden.”

Die Schauspielerin wurde übrigens im Jahr 2008 in der selben Reha-Klinik behandelt, in der sich im Moment auch Demi Moore befindet. Mendes kämpfte damals gegen Anorexie und Medikamentensucht. Mit der Zeit lernte sie einen gesunden Umgang mit ihrem Körper: “Es ist egal, wie du aussiehst. Das ist eine Sache, an der man wirklich arbeiten muss. Ich merke, dass ich in einem gewissen Punkt glücklich und gesund bin und ich ein besseres Bild von mir habe, aber das ist noch nicht alles.

Ich fühle, dass es wichtig ist, anderen Frauen zu zeigen, dass ich mit denselben Problemen kämpfe. Was ich den Mädchen mit auf den Weg geben will ist, dass sie die Dinge, sie jetzt nicht an sich mögen, im hohen Alter wahrscheinlich lieben werden. So ging es mir. Wenn ich heute Komplimente bekomme, für die Dinge an mir, die ich mit 13 nicht mochte, zum Beispiel mein Überbiss oder mein Leberfleck, dann merke ich erst,dass die Menschen dich für deine Unvollkommenheiten lieben.”